Call for Paper - QMIW 2014

Liebe Studierende der TU Illmenau,

 

mit dieser Nachricht möchten wir Euch mit einer Methodenkonferenz bekanntmachen, die dieses Jahr zum zweiten Mal am 15. September 2014 an der Universität Leipzig abgehalten wird.

 

Call for Participation:

http://qmiw-leipzig.us8.list-manage1.com/track/click?u=3eff60ef2afc0a4537c6183ae&id=d47bb52113&e=d4c06ca07b

 

Call for Paper:

http://qmiw-leipzig.us8.list-manage.com/track/click?u=3eff60ef2afc0a4537c6183ae&id=a4d308c9ff&e=d4c06ca07b

 

Workshopangebote:

=================

- Qualitative Inhaltsanalyse von Interviews mit f4analyse

- Von der Fragestellung bis zur Publikation – Professionelle Auswertung qualitativer Daten mit MAXQDA

- Systematischer Einstieg in die qualitative Forschungswelt - Von der Fragestellung bis zur Auswertung

- R - genaue Workshopbeschreibung folgt in Kürze

- Feldpartitur - genaue Workshopbeschreibung folgt in Kürze

- Weitere Workshops in Planung (siehe auch Call for Participation)

 

Es werden außerdem 2 Workshopplätze für einen Workshop Eurer Wahl verlost. Mehr dazu erfahrt Ihr auf der Webseite.

 

Vortragsreihe:

==============

Die Vortragsreihe widmet sich neben dem QMIW 2014 Symposiumsthema, Methodenausbildung Studierender im Bereich Qualitativer Sozialforschung zwischen Hochschule und privaten Anbietern, unter anderem auch folgenden Themenbereichen: Nutzung qualitativer Methoden, Qualitative Methoden und Technik, Lehre von qualitativen Methoden (in Informatik und Wirtschaftswissenschaften).

 

Deadline Einreichungen (FULL PAPER): 15.07.2014 Benachrichtigung Review: 31.07.2014 Final Paper: 15.08.2014

 

Symposium:

==========

Thema: Methodenausbildung  Studierender im Bereich Qualitativer Sozialforschung zwischen Hochschule und privaten Anbietern

 

====

QMIW 2014 - Qualitative Methoden in Informatik und Wirtschaftswissenschaften http://qmiw-leipzig.us8.list-manage.com/track/click?u=3eff60ef2afc0a4537c6183ae&id=f89b489641&e=d4c06ca07b

====

 

 

 

Finde Deinen Traumjob! - akademika Nürnberg

Finde Deinen Traumjob! – am 27. und 28. Mai 2014 auf der akademika im Nürnberger Messezentrum. Die Anreise ist bequem und kostenlos: ein Bus-Shuttle fährt Dich am 27.05.2014 von Ilmenau direkt nach Nürnberg zu den zahlreichen Ausstellern und zurück.

Die Anmeldeliste für den Shuttle hängt im Oeconomicum am FSR WM Büro, Raum Oec 101. Tragt euch dort bis zum 01.05.2014 in diese Liste ein.

Mit im Gepäck haben die renommierten Unternehmen, wie zum Beispiel Aldi, Allianz, Altana, Baur, Brose, Ernst & Young, GfK, Heitec, Leoni, Nestlé, Obi, PwC, Schema, Stabilo und tesa eine Vielzahl an Stellenangeboten für Studierende, Hochschulabsolventen und Young Professionals.

 

 

 

 

Bücherbasar Sommersemester 2014

Neues Semester, neuer Basar!

Du hast Dir Bücher im Studium gekauft, die Du nun nicht mehr brauchst und möchtest sie an andere weitergeben?
Dann gib sie bei uns ab! Zwischen dem 14. und 15.04.2014 von 10:30 - 13:00Uhr in der Mensa.

Du willst Bücher kaufen?
Komm am 16. oder 17.04.2014 zwischen 10:30 - 13:00 Uhr in die Mensa!

Wie funktioniert das?
Du sagst den Preis, wir verkaufen es in deinem Namen, eine Woche später bekommst Du das Geld ausgezahlt.

Noch fragen?
Dann meld dich bei uns unter fachschaftsrat-wm.at.tu-ilmenau.de oder bei Opens external link in new windowFacebook.

Eure Fachschaftsräte

Hinweise zur Klausureinsicht Grundlagen der Fertigungstechnik

Liebe Studierende,

da es im letzten Jahr zu kleineren Problemen mit der Bekanntgabe des Einsichtstermins für „Grundlagen der Fertigungstechnik“ kam, hat uns das Fachgebiet eine E-Mail zukommen lassen, wo man die Termine finden kann.

Unter folgendem Link:

http://www.tu-ilmenau.de/fertigungstechnik/lehre/

könnt ihr auf der rechten Seite unter dem Reiter „Aktuelle Hinweise“ den folgenden Text finden:

Klausureinsicht Grundlagen der Fertigungstechnik

Die Prüfungseinsicht zur Klausur Grundlagen der Fertigungstechnik findet am 03.04. von 7.00 Uhr bis 9.30 Uhr im Schützenhaus statt. Bitte melden Sie sich zur Klausureinsicht bei Frau Dipl.-Ing. Franziska Petzoldt per E-Mail an.

 

Liebe Grüße

Euer Fachschaftsrat WM

 

PS.: Ab sofort könnt ihr die wichtigsten News auch via RSS-Feed abonnieren unter: http://www.tu-ilmenau.de/wm/fakultaet/aktuelles/

Don‘t hesitate – become a Delegate! Y20 Summit 2014

Don‘t hesitate – become a Delegate!

Bewirb dich jetzt für den Y20 Summit 2014

13. - 15. Juli 2014 in Syndey!

Werde Teil der deutschen Delegation!

Der Y20 Summit ist der offizielle Jugendgipfel im Rahmen des G20-Prozesses. Er verfolgt das Ziel, Young Professionals und Studierenden aller Fachbereiche die Möglichkeit zu geben, zu Themen der internationalen Politik Handlungsempfehlungen zu formulieren. Jedes Jahr kommen im Gastgeberland des G20-Gipfels 150 Studierende aus zwanzig Nationen als junge Experten zusammen, um aktuelle globale Herausforderungen zu diskutieren und Lösungen zu entwickeln. Im Gegensatz zu anderen Konferenzen ist der Y20 Summit keine Simulation, sondern viel mehr ein realer Gipfel der als Teil des realen G20-Prozesses den Dialog unter jungen Menschen fördern möchte. Das Abschlusskommuniqué wird den Staats- und Regierungschefs übergeben und einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Und auch du kannst beim kommenden Gipfeln mit dabei sein!

Lerne die Prozesse internationaler Politik und Diplomatie kennen!

Als Delegierter setzt du dich konstruktiv mit politischen Konzepten der Gruppe der Zwanzig auseinander. So gewinnst du ein besseres Verständnis nicht nur der politischen Debatte, sondern auch deiner Universitätsinhalte: Aus Theorie wird Praxis. Die intensive Zusammenarbeit schafft Freundschaften und generiert innovative Ideen und Lösungsansätze. Dein Dialog mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien ermöglicht dir neue Kontakte und Perspektiven. Und natürlich geht der Spaß dabei auch nie verloren.

Werde Delegate und verschaff’ deinen Ideen Gehör!

Setze mit deinem Engagement ein Zeichen und werde Teil der deutschen Delegation! Eine Jury aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft sichtet die Bewerbungen. Die ausgewählten Teilnehmer werden von Policy Innovation unter anderem durch einen Vorbereitungsworkshop in Berlin optimal auf ihre Teilnahme vorbereitet. Von den Teilnehmern wird dabei erwartet, dass sie sich ab dem Zeitpunkt ihrer Auswahl intensiv vorbereiten und dementsprechend Zeit dafür zur Verfügung haben. Die australische Regierung übernimmt alle Kosten vor Ort, die Flugkosten müssen allerdings selbst getragen werden. Policy Innovation unterstützt die Delegates jedoch dabei, die Kosten durch die Akquise von Sponsoren zu minimieren.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Du kennst dich im Themenfeldern deiner Bewerbung aus
  • Du sprichst verhandlungssicheres Englisch
  • Du bist zwischen 18 und 29 Jahre alt
  • Du kennst dich in einem dieser Themenfelder aus:
    • Growth and Jobs Creation
    • Global Citizenship
    • Sustainable Development

 

Einsendeschluss ist der 23.02.2014!

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen findest du unter www.policy-innovation.org.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Nebenjob-Stipendium und Stipendium für Durchschnittsstudenten

Liebe Studierende,

ich leite die gemeinnützige Initiative für transparente Studienförderung und möchte euch gerne auf unsere neuen Stipendienprogramme hinweisen und zur Bewerbung ermuntern:

Das Nebenjob-Stipendium richtet sich an Studierende, die ihr Studium mit einem Nebenjob finanzieren müssen. Die meisten Studenten müssen neben dem Studium arbeiten. Wir möchten damit denjenigen Unterstützung anbieten, die es benötigen. Gesucht werden all diejenigen, die einen Job abseits des Kellnern und Zeitungen austragen, haben. Das Stipendium umfasst ein Vollstipendium im Wert von 8.760 Euro für ein Auslandssemester am Foothill College in der San Francisco Bay Area.
Mehr unter: http://www.aifs.de/studyabroad/usa/foothill-college/stipendium.php

Das Stipendienprogramm für Durchschnittsstudenten richtet sich an alle diejenigen, die sich nicht zur klassischen Elite zugehörig fühlen. Wir möchten mit dem Programm zeigen, dass auch der Normalstudierende eine Unterstützung für sein Studium verdient hat. Das Stipendium umfasst einen 4-wöchtigen Sprachkurs in San Diego inkl. Flug, Taschengeld, Unterbringung.
Mehr unter: https://www.eurocentres.com/de/stipendium-fuer-durchschnittsstudenten

Die Programme sind Teil unserer Initiative rund um das Thema Stipendien abseits der Eliteförderung. Die Stipendienprogramme sind Teil einer Reihe von Stipendienprogrammen, die sich Studenten richten, die nicht das klassische Profil eines Stipendiaten erfüllen. Wir möchten damit ein Zeichen setzen und andere zur Gründung solcher Programme motivieren.

Wer nach weiteren Nischenstipendien suchen möchte, den laden wir ein, unsere Stipendiensuchmaschine www.myStipendium.de zu nutzen. Hier kann jeder kostenlos in wenigen Minuten herausfinden, welche Stipendien zu seinem Lebenslauf passen.

Viel Erfolg!

Mira

-- 
___________________________________________________________________
Dr. Mira Maier
ItS Initiative für transparente Studienförderung gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführerin
Rheinsberger Straße 17, 10115 Berlin
mira.maier@send-spam-somewhere-elsemystipendium.de
www.mystipendium.de
www.facebook.de/mystipendium
www.transparente-studienfoerderung.de
 
myStipendium.de – ein Projekt der Initiative für transparente Studienförderung
___________________________________________________________________
Auszeichnung als Ausgewählter Ort im Land-der-Ideen-Wettbewerb 2012
 
Auszeichnung als Hochschulperle des Jahres 2012 durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
 
Start Social Stipendium 2013/2014
 
Finalist im Act for Impact Wettbewerb der Social Entrepreneurship Akademie

Fachevaluation

Liebe WMler,

auch in diesem Jahr findet wieder eine Fachevaluation statt. 

Hier ist eine Liste der ausgewählten Veranstaltungen im WS 2013/14, die evaluiert werden

Im WS 2013/2014 wurden die folgenden Lehrveranstaltungen für die QMB-initiierte Fachevaluation ausgewählt: 

  • Angewandte Thermofluiddynamik
  • Biomedizinische Technik in der Therapie
  • Communications Engineering
  • Computergrafik
  • Digitale Messdatenverarbeitung 2
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Entwicklungsmethodik
  • Grundlagen der BWL 1
  • Grundlagen der Fertigungstechnik
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik in Dienstleistungsunternehmen
  • Halbleiterbauelemente 2
  • Hardwaredesign
  • Instrumentelle Analytik und Mikroanalysesysteme
  • Kunststofftechnologie 2
  • Marketing 3 - Angewandte Marketingforschung
  • Mathematik 1
  • Mathematische Statistik
  • Medienmanagement 2
  • Mess- und Sensortechnik
  • Mikroökonomie
  • Mobilkommunikationsnetze
  • Quantenmechanik 1
  • Quantitative Unternehmensplanung 1
  • Regelungs- und Systemtechnik 2
  • Stabilität Schaltender Systeme
  • Technische Informatik
  • Technische Mechanik 3.2
  • Unternehmensführung 3
  • Wissenschaftliches Rechnen - Grundlagen 1
  • Zuverlässigkeit von Schaltungen und Systemen

Counter

Counter

Sitzung

Tag: Montag
Zeit: 18:45 Uhr
Ort: HU 010

Sitzung